ecotel: Marge stabil – doch Umsatz schwächelt

Service Provider

Freitag, 15. November 2013 18:00
ecotel communication

DÜSSELDORF (IT-Times) - ecotel musste in den ersten neun Monaten 2013 Einbußen beim Umsatz hinnehmen und setzte damit die Entwicklung des ersten Halbjahres fort. Auch das Nettoergebnis des deutschen Anbieters von Sprach-, Daten- und Mobilfunklösungen zeigte sinkende Tendenz.

Mit 66,2 Mio. Euro blieb der Umsatz von ecotel in den ersten neun Monaten hinter dem Vorjahreswert von 71,5 Mio. Euro zurück. Dabei zeigte vor allem das Wiederverkäufer-Geschäft Schwäche, während sich der Geschäftskunden-Bereich und die Sparte "New Business" positiv entwickelten. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag mit 5,0 Mio. Euro um 0,1 Mio. Euro unter den ersten neun Monaten 2012. Bei einer stabilen EBIT-Marge von 3,6 Prozent sank das Betriebsergebnis aufgrund der geringeren Erlöse von 2,6 Mio. auf nunmehr 2,4 Mio. Euro. Gegenüber den ersten neun Monaten des Vorjahres gab das Nettoergebnis von 1,4 Mio. Euro oder 0,36 Euro je Aktie auf nunmehr 1,2 Mio. Euro respektive 0,33 Euro je Anteilsschein zurück. Dabei fiel der Free Cash-Flow mit minus 2,2 Mio. Euro diesmal negativ aus. Ein Jahr zuvor hatte ecotel einen positiven Wert von 2,5 Mio. Euro gemeldet.

Meldung gespeichert unter: ecotel communication

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...