eBay will Nutzer besser schützen - Rabatte angekündigt

Freitag, 20. Juni 2008 10:59
Ebay.gif

SAN JOSE - Der amerikanische Online-Auktionsspezialist eBay (Nasdaq: EBAY, WKN: 916529) startet eine Charme-Offensive. eBay-Käufer und Verkäufer, die sich für das Online-Zahlungssystem von PayPal entscheiden, sollen künftig noch besser geschützt werden.

So will eBay künftig für den gesamten Auktionsbetrag garantieren, nachdem man bislang nur bis zu einer bestimmten Obergrenze bei Betrug den Schaden ersetzte. Den neuen Schritt will eBay am heutigen Freitag im Rahmen der jährlichen eBay Live Konferenz erläutern.

Um weiter wettbewerbsfähig zu bleiben und gute Händler an sich zu binden, will eBay Verkäufern mit Top-Ratings zudem mit Rabatten belohnen. Diese sollen einen Nachlass von bis zu 20 Prozent auf die Auktionsgebühren erhalten, heißt es.

Meldung gespeichert unter: eBay

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...