eBay vor den Zahlen - Analysten sind optimistisch

Montag, 18. Januar 2010 10:50
Ebay.gif

SAN JOSE (IT-Times) - Der weltweit führende Online-Auktionsdienstleister eBay (Nasdaq: EBAY, WKN: 916529) wird am kommenden Mittwoch nach Börsenschluss seine Zahlen für das vergangene vierte Quartal 2009 präsentieren. Analysten rechnen dabei mit guten Ergebnissen, zog das E-Commerce Geschäft laut comScore gegenüber dem Vorjahr trotz Wirtschaftskrise weiter an.

Insgesamt rechnen die Analysten für das vierte Quartal 2009 bei eBay mit einem Quartalsumsatz von 2,28 Mrd. US-Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 40 US-Cent je Aktie. Im Hinblick auf das somit abgeschlossene Gesamtjahr 2009 kalkulieren Analysten bei eBay mit einem Jahresumsatz von 9,06 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 1,61 Dollar je Aktie.

Die Analysten aus dem Hause MKM Partners rechnen damit, dass sich insbesondere in den USA das E-Commerce Wachstum im ersten Halbjahr 2010 weiter beschleunigen wird. Dabei rechnen die Marktforscher mit einem Zuwachs von 16,7 Prozent, nach einem Plus von 5,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dabei räumen die MKM-Experten allerdings Amazon.com größere Chancen ein, vom Aufwärtstrend im E-Commerce Sektor zu profitieren.

Meldung gespeichert unter: eBay

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...