eBay und NRF wollen organisierte Kriminalität stärker bekämpfen

Montag, 22. März 2010 10:14
Ebay.gif

SAN JOSE (IT-Times) - Der weltweit führende Online-Auktionator eBay (Nasdaq: EBAY, WKN: 916529) will mit der Handelsorganisation National Retail Federation (NRF) zusammenarbeiten, um die organisierte Kriminalität stärker zu bekämpfen, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet.

Die Partnerschaft soll auch vom Federal Bureau of Investigation (FBI) unterstützt werden und künftig verhindern, dass gestohlene Güter vermehrt online über eBay verkauft werden. Derartige kriminelle Aktivitäten haben der Industrie im Vorjahr einen Schaden von 115 Mrd. US-Dollar zugefügt, so ein Bericht der englischen Retail Research and Checkpoint Systems.

Meldung gespeichert unter: eBay

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...