eBay und GSI Commerce wegen Fusion verklagt

Donnerstag, 31. März 2011 15:56
eBay

PALO ALTO (IT-Times) - Der Online-Auktionator eBay und der E-Commerce-Spezialist GSI Commerce sehen sich einer Klage der Southeastern Pennsylvania Transportation Authority (SEPTA) gegenüber. Die Organisation sieht den Kaufpreis in Höhe von 2,4 Mrd. US-Dollar, den eBay zu zahlen bereit, als zu niedrig, meldet Bloomberg.

Die Organisation, die Buslinien und Züge im Raum Philadelphia betreibt, wirft den GSI-Management rund um CEO Michael Rubin vor, das Unternehmen unter Wert zu verkaufen.

eBay hatte 29,25 US-Dollar je ausstehende GSI Commerce Aktie geboten, womit eBay einen Aufpreis von 51 Prozent gegenüber dem GSI Schlusskurs vom 25. März 2011 zu zahlen bereit ist. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder eBay via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: eBay

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...