eBay und GSI Commerce wegen Fusion verklagt

Donnerstag, 31. März 2011 15:56
eBay

PALO ALTO (IT-Times) - Der Online-Auktionator eBay und der E-Commerce-Spezialist GSI Commerce sehen sich einer Klage der Southeastern Pennsylvania Transportation Authority (SEPTA) gegenüber. Die Organisation sieht den Kaufpreis in Höhe von 2,4 Mrd. US-Dollar, den eBay zu zahlen bereit, als zu niedrig, meldet Bloomberg.

Die Organisation, die Buslinien und Züge im Raum Philadelphia betreibt, wirft den GSI-Management rund um CEO Michael Rubin vor, das Unternehmen unter Wert zu verkaufen.

eBay hatte 29,25 US-Dollar je ausstehende GSI Commerce Aktie geboten, womit eBay einen Aufpreis von 51 Prozent gegenüber dem GSI Schlusskurs vom 25. März 2011 zu zahlen bereit ist. (ami)

Meldung gespeichert unter: eBay

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...