eBay übernimmt mobilen Bezahldienst Zong

Donnerstag, 7. Juli 2011 18:16
Ebay.gif

SAN JOSE (IT-Times) - Der Online-Marktplatz eBay baut seine Bezahldienste aus. Für rund 240 Mio. US-Dollar übernimmt das kalifornische Unternehmen das Unternehmen Zong, wie eBay heute in San Jose mitteilte.

eBay Inc. (Nasdaq: EBAY, WKN: 916529) wird den mobilen Bezahldienst Zong an sein Online-Bezahldienst PayPal angliedern, um die Position von PayPal auf dem digitalen Markt zu stärken. Zong ermöglicht Mobiltelefon-Nutzern ihre Einkäufe direkt über ihre Telefonrechnung zu bezahlen. Nach eigenen Angaben arbeitet das Unternehmen  mit 250 Mobilfunkanbietern in 45 Ländern zusammen, worunter auch die vier großen deutschen Anbieter T-Mobile, Vodafone, E-Plus und O2 fallen.

Meldung gespeichert unter: eBay

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...