eBay setzt auf Mobile-Boom - Kijiji heißt künftig eBayClassifieds

Mittwoch, 31. März 2010 09:34
Ebay.gif

SAN JOSE (IT-Times) - Der weltweit führende Online-Marktplatz eBay (Nasaq: EBAY, WKN: 916529) hat am Vortag zwei neue iPhone Anwendungen auf den Markt gebracht, um mehr Mobiltelefon-Nutzer auf seine Seiten zu locken, wie der Branchendienst TechCrunch meldet.

Bei eBay geht man davon aus, dass Handy-Nutzer bereits im laufenden Jahr Waren und Produkte im Wert von 1,5 Mrd. US-Dollar über eBay-Seiten handeln werden. Im Jahr vorher summierte sich das entsprechende Handelsvolumen noch auf 600 Mio. Dollar.

Die entsprechende eBay App sei inzwischen in mehr als 190 Ländern weltweit verfügbar und ist bislang mehr als acht Millionen Mal heruntergeladen worden, heißt es bei eBay. Alle zwei Sekunden werde inzwischen ein Produkt auf den eBay-Seiten über ein Handy erworben, so das Unternehmen. Gleichzeitig habe man auch eine Version der App für den neuen iPad von Apple entwickelt, die zeitgleich mit dem Marktdebüt des iPads am 3. April auf den Markt kommen soll.

Meldung gespeichert unter: eBay

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...