eBay meldet weiteres Wachstum - Umsatz soll in 2011 Zehn-Milliardengrenze überschreiten

Donnerstag, 20. Januar 2011 08:51
ebayCampus.gif

SAN JOSE (IT-Times) - Der weltweit führende Online-Marktplatz und Online-Auktionator eBay kann für das vergangene vierte Quartal dank eines soliden Weihnachtsgeschäfts einen Umsatzzuwachs gegenüber dem Vorjahr melden. Der Gewinn entwickelte sich jedoch rückläufig, nachdem eBay im Jahr vorher einen Einmalertrag aus dem Skype-Verkauf verbuchen konnte.

Für das vergangene vierte Quartal 2010 meldet eBay (Nasdaq: EBAY, WKN: 916529) einen Umsatzanstieg um fünf Prozent auf 2,5 Mrd. US-Dollar. Ohne die Berücksichtigung von Skype hätten die Erlöse um zehn Prozent zugelegt, heißt es bei eBay.

Der Gewinn schrumpfte dabei zunächst auf 559,2 Mio. US-Dollar oder 42 US-Cent je Aktie, nachdem eBay im Jahr vorher noch einen Profit von 1,35 Mrd. Dollar oder 1,02 Dollar je Aktie ausweisen konnte.

Ausgenommen etwaiger Sonderbelastungen und Einmalfaktoren ergibt sich allerdings ein Gewinnplus von 24 Prozent, wobei eBay einen Nettogewinn von 52 US-Cent je Aktie realisieren und damit die Markterwartungen der Analysten übertreffen konnte. Analysten hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 2,49 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 47 US-Cent je Aktie gerechnet.

Im Kerngeschäft, dem Marktplatzgeschäft, setzte eBay mit 1,52 Mrd. US-Dollar um vier Prozent mehr um, als im Vorjahreszeitraum. Die Zahl der aktiven Nutzer auf eBay.com kletterte auf 94,5 Millionen Mitglieder, ein Plus von fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Handelsvolumen auf der eBay-Plattform zog um sechs Prozent auf 15 Mrd. Dollar an.

Meldung gespeichert unter: eBay

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...