EA schickt „Spore“ ins Rennen

Montag, 8. September 2008 08:03
Electronic Arts

Der US-Spielentwickler Electronic Arts (EA) hat sein lang erwartetes Evolutionsspiel “Spore” weltweit auf den Markt gebracht. Das von Entwicklerlegende Will Wright konzipierte Game gilt als potentieller Kassenschlager.

„Spore“ soll für ähnliche Umsätze sorgen wie seinerzeit der Spielehit „The Sims“. Die Sims-Reihe verkaufte sich weltweit mehr als über 100 Mio. Mal. IDC-Analyst Billy Pidgeon glaubt, dass „Spore“ ein noch größerer Erfolg wird, als „The Sims“.

Wedbush Morgan Analyst Michael Pachter beziffert die Entwicklungskosten für „Spore“ auf rund 50 Mio. Dollar. Pachter geht davon aus, dass EA im laufenden Jahr rund zwei Mio. Spore-Kopien verkaufen wird.

Folgen Sie uns zum Thema Electronic Arts und/oder Spiele und Konsolen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Electronic Arts

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...