EA glaubt an den Erfolg der PS3

Dienstag, 5. Februar 2008 16:57
Electronic Arts

Beim weltweit führenden Spielehersteller Electronic Arts (EA) glaubt man fest an den Erfolg der Sony-Spielekonsole PlayStation 3 (PS3). Nach Angaben der GamesIndustry geht man bei EA davon aus, dass sich die PS3 im Jahr 2008 besser verkaufen wird, als Microsofts Xbox 360.

Insbesondere dürfte die Sony-Konsole in Europa stark aufholen, wobei das EA-Management davon ausgeht, dass Sony in 2008 fünf bis sechs Mio. PS3-Einheiten absetzen wird können. Microsoft wird von seiner Xbox 360 nur 1,5 bis 2,5 Mio. Stück absetzen können, so die Prognosen des Spieleherstellers. Insgesamt rechnet EA damit, dass sich die PS3 im laufenden Jahr weltweit 3,5 Mio. Mal verkaufen lassen wird.

Meldung gespeichert unter: Electronic Arts

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...