E-Plus beendet Streit um Simyo

Freitag, 17. Juni 2005 16:07

DÜSSELDORF - Gleiches Recht für alle, das gilt ab heute auch bei E-Plus, Tochtergesellschaft des niederländischen Telekommunikationskonzerns KPN N. V. (WKN: 890963<KPN.FSE>). Nun hat E-Plus allen Mobilfunk-Serviceprovidern ähnliche Konditionen wie der eigenen Discount-Marke Simyo.

Bewegt haben sich die Düsseldorfer erst auf eine einstweilige Verfügung des Service-Providers Mobilcom hin. Der sah sich ungerecht behandelt, da E-Plus seiner Hausmarke günstigere Konditionen eingeräumt habe als den Wettbewerbern. Mobilcom wird nach dem verbesserten Angebot gerichtliche Schritte nicht weiter verfolgen. Es ist jedoch noch ein Verfahren bei der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) anhängig, bei dem Mobilcom mit anderen Service-Providern einer künftigen Schlechterstellung gegenüber Netzbetreiber-Tochtergesellschaften vorbeugen will.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...