DVPT: VOICE+IP Germany: Kongressprogramm steht

Mittwoch, 30. September 2009 11:12
DVPT

Mehr als 100 Vorträge
Namhafte Referenten - Entscheider und Trendforscher
Fachkongress für ITK in der Commerzbank Arena/Frankfurt

Wie haben Twitter und Co. die Arbeitswelt verändert? Wie scouten Profi-Fußballvereine heutzutage Spieler über das Web? Wie muss Deutschland auf das Web 2.0 und alle Kommunikationstrends reagieren?

Diese und viele Fragen mehr werden beim Fachkongress für Informations- und Kommunikationstechnologie in der Commerzbank Arena in Frankfurt/Main geklärt.

Am 3. und 4. November lädt der DVPT (Deutscher Verband für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e.V.) zur VOICE+IP Germany nach Hessen ein. Neben der Ausstellung der führenden IT- und Telekommunikationsunternehmen, ist es den Veranstaltern geglückt das Who-is-who der ITK-Branche auf das Podium einzuladen.

Eröffnet wird der Kongress vom Vorstandsvorsitzenden des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt Heribert Bruchhagen. Er referiert über die neuen Kommunikationswege im weltweit vernetzten Spielerscouting.

Veranstalter und DVPT-Vorstand Hans Joachim Wolff: „Wir sind stolz, dass wir in diesem Jahr ein Kongressprogramm anbieten können, das noch breit gefächerter ist und in Deutschland seinesgleichen sucht. Wir haben nun fast ein Jahr am neuen Programm gefeilt und können nun nahezu alle Themen im Bereich moderne Kommunikation abdecken.

Eingeladen zum Kongress sind alle, die moderne Kommunikation (Web 2.0, Skype, Twitter, Youtube, Mobiltelefone etc.) nutzen, mögen und die der Umgang damit reizt. Geschäftskunden erfahren alles über Anschaffungsstrategien und die Trends für Ihr Unternehmen.

Gemeinsam schauen wir auf der VOICE+IP Germany in die Zukunft der Kommunikation, um für die nächsten kommenden technologischen Revolutionen gerüstet zu sein.

Das gesamte Programm finden Sie unter diesem Link:

http://www.voice-ip-germany.de/index.php?mod=1

Der Deutsche Verband für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e.V. (DVPT) ist Deutschlands größte und etablierteste Interessenvertretung auf ihrem Gebiet und setzt sich für die Liberalisierung von Märkten, Vielfalt der Angebote und Chancengleichheit aller Geschäftsmodelle ein. Der DVPT versteht sich als neutraler und unabhängiger Moderator zwischen Anwendern und Anbietern der zusammenwachsenden IT-, TK- und Post-Märkte, um Marktentwicklung und Innovationen im Sinne der Nutzer zu fördern. Der DVPT wurde 1968 als Verband der Postbenutzer e. V. gegründet, ist politisch und wirtschaftlich unabhängig und vertritt als Anwender-Fachverband national und international die Interessen von rund 1.000 Geschäftskunden in den Bereichen Post, Telekommunikation und Informationstechnologie. Der DVPT veranstaltet regelmäßig zu aktuellen Kommunikations-Themen Anwenderseminare und Management-Foren und berät Unternehmen in diesen Bereichen individuell bei der Prozessoptimierung, Anbieterauswahl und Einsatz von Post-, IT- und TK-Infrastrukturen sowie Post-, IT- und TK-Dienstleistungen.

Links

Meldung gespeichert unter: DVPT

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...