Düstere Perspektiven für Singulus

Freitag, 31. Juli 2009 10:22
Singulus Technologies Unternehmenslogo

KAHL AM MAIN (IT-Times) - Die Singulus AG (WKN: 723890) verzeichnete im ersten Halbjahr 2009 einen drastischen Ergebniseinbruch und rutschte noch tiefer in die roten Zahlen.

Wie der Hersteller von Produktionsanlagen für den Bereich Solar und Optical Disc heute mitteilte, lag der Umsatz im zweiten Quartal dieses Jahres mit 31,7 Mio. Euro deutlich unter dem Vorjahreswert von 51 Mio. Euro. Der Verlust vor Zinsen und Steuern (EBIT) vergrößerte sich im gleichen Zeitraum von zwei Mio. Euro auf 5,7 Mio. Euro. Singulus wies für das zweite Quartal 2009 einen Periodenverlust von 7,8 Mio. Euro aus. Im Vergleichsquartal 2008 war ein Periodenverlust in Höhe von 3,2 Mio. Euro angefallen.

Der Blick auf die ersten sechs Monate des laufenden Geschäftsjahres der Singulus AG offenbart einen Umsatzrückgang gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 81,3 Mio. Euro auf 67,1 Mio. Euro. Das EBIT sackte im gleichen Zeitraum von minus 1,7 Mio. Euro auf minus 10,6 Mio. Euro, in denen Restrukturierungsaufwendungen in Höhe von drei Mio. Euro enthalten sind. Unter dem Strich musste die Singulus AG für das erste Halbjahr 2009 einen Periodenverlust von 13,9 Mio. Euro in die Bücher schreiben. Der Verlust des ersten Halbjahres 2008 belief sich auf 3,2 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Singulus Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...