DSL-Preiskampf: Telekom zieht harte Bandagen auf

Freitag, 28. Oktober 2005 11:55

HAMBURG/BONN - Der aktuelle Preis- und Kundenkampf auf dem deutschen DSL-Markt ist auch an Branchenprimus Deutsche Telekom (WKN: 555750<DTE.FSE>) bzw. der Tochtergesellschaft T-Online nicht spurlos vorbeigegangen. Wie die Financial Times Deutschland heute berichtet, sollen Billigangebote künftig forciert werden.

Hier kommt die T-Online-Tochtergesellschaft Congster ins Spiel. Ab November 2005 soll das Unternehmen auch DSL-Anschlüsse der Telekom-Festnetzsparte T-Com vertreiben. Eigentlich wurde Congster ins Leben gerufen, um Telekom-Kunden mit Tarifen unter T-Online-Niveau im Konzern zu halten und Abwanderungen zu den Wettbewerbern zu verhindern.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...