Drillisch hebt ab

Mobilfunk Service Provider

Donnerstag, 21. März 2013 15:54
Drillisch-Telecom.gif

MAINTAL (IT-Times) - Die Drillisch AG hat am heutigen Donnerstag die Dividende für das Geschäftsjahr 2012 bekannt gegeben. Vorstand und Aufsichtsrat wollen trotz Umsatzrückgang und Ergebniseinbruch eine 85-prozentige Steigerung der Dividende vorschlagen.

Im Geschäftsjahr 2012 ging der Umsatz der Drillisch AG um 7,3 Prozent auf 323,7 Mio. Euro zurück, während sich das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 20,3 Prozent auf 61,9 Mio. Euro verbesserte. Am Ende verblieb jedoch ein Nettoergebnis in Höhe von 23,5 Mio. Euro, was eine 42,9-prozentige Verschlechterung darstellt. Die Kundenzahl der Drillisch AG sank im Geschäftsjahr 2012 um 25,1 Prozent auf 1,91 Millionen. In einer Pressemitteilung gab der Service Provider nun bekannt, dass man die Aktionäre an der "positiven Entwicklung" des Geschäfts beteiligen möchte und daher die Dividende für das Geschäftsjahr 2012 auf 1,30 Euro pro Aktie erhöhe. In der Pressemitteilung heißt es weiter "Im Sinne einer auf Nachhaltigkeit ausgelegten Unternehmenspolitik wird für die Geschäftsjahre 2013 und 2014 eine Dividende in mindestens derselben Höhe angestrebt."

Meldung gespeichert unter: Drillisch

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...