Drillisch: freenet-Effekt sorgt für Rekordergebnis

Geschäftsbericht 2013

Freitag, 21. März 2014 10:41
Drillisch-Telecom.gif

MAINTAL (IT-Times) - Die Drillisch AG legte gestern ihren Geschäftsbericht für das Jahr 2013 vor. Aufgrund des Verkaufs und einer geänderten Bilanzierung der freenet-Beteiligung schnellte das Nettoergebnis um 564 Prozent in die Höhe.

Nachdem die Drillisch AG (WKN: 554550) bereits im Februar dieses Jahres detaillierte vorläufige Zahlen für 2013 vorgelegt hatte, lieferte der deutsche Anbieter von Mobilfunk-Services mit dem Geschäftsbericht 2013 nun das noch ausstehende Nettoergebnis nach: Um gleich 564,2 Prozent schnellte der Nettoüberschuss der Drillisch AG in die Höhe. Nach 23,5 Mio. Euro in 2012 schrieb man für 2013 einen Wert von 155,8 Mio. Euro als Nettoergebnis in die Bücher. Das Ergebnis je Aktie stieg sprunghaft von 0,46 auf nunmehr 3,24 Euro.

Meldung gespeichert unter: Drillisch

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...