Dominiert Apple den Musik-Download-Markt?

Mittwoch, 24. März 2004 16:46
Apple

Apple Computer Inc. (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985): Die “Business Week Online” (BWO) berichtet in ihrer heutigen Ausgabe, dass Apple seit Mitte März diesen Jahres mit der Download-Seite für Musik “iTunes Music Store“ (iTMS) rund 50 Mio. Songs auf dem Markt absetzen konnte. Damit dominiert Apple zur Zeit mehr als die Hälfte des Musikdownload-Marktes.

Damit hat Apple mehr Anteile am Markt als alle anderen Konkurrenten zusammen und erwirtschaftet auch mehr Gewinne in dieser Sparte als die gesamte Konkurrenz. Dennoch sollte sich Apple nach Angaben der BWO nicht zu sicher sein. So hatte die weltgrößte Einzelhandelskette Wal-Mart am 24. März diesen Jahres einen eigenen Internet-Musikhandel lanciert. Wal Mart unterbietet die Download-Preise von Apple um elf US-Cents, denn ein Download kostet nur 88 US-Cents. Damit ist der Kampf um die Kunden und um die Preise eröffnet. So hat Napster jüngst eine Online-Musikplattform eröffnet, Virgin hat ebenfalls den Einstieg in diesen Markt angekündigt und Sony wird gegen Ende diesen Jahres folgen. Folglich wird sich die Marktsituation im Musik-Download-Bereich in diesem Jahr deutlich verschärfen und Apple wird sich dem Preiskampf beugen müssen.

Meldung gespeichert unter: iTunes

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...