Dialog Semiconductor kooperiert mit TSMC

Donnerstag, 29. März 2012 17:50
Dialog Semiconductor Unternehmenslogo

KIRCHHEIM-NABERN (IT-Times) - Dialog Semiconductor meldete am heutigen Donnerstag, dass ein Vertrag mit dem Auftrags-Chiphersteller Taiwan Semiconductor Manufacturing geschlossen wurde. Inhalt der Kooperation ist die Entwicklung von Technologien, die in Powermanagement-ICs (PMICs) in mobilen Endgeräten eingesetzt werden.

Der deutsch-britische Entwickler und Lieferant von anwendungsspezifisch integrierten Schaltungen, Dialog Semiconductor plc. (WKN: 927200), gab heute eine Kooperation mit Taiwan Semiconductor Manufacturing (TSMC) Co. Ltd. bekannt. Die Unternehmen wollen die Bipolar-CMOS-DMOS (BCD)-Technologie für den Einsatz bei Smartphones der nächsten Generation weiterentwickeln. Die BCD-Technologie ermöglicht die Integration hochentwickelter Logik- und Analogelemente sowie von Elementen mit hoher Spannung wie Feldeffekttransistoren (FET). Dadurch werde die Entwicklung noch kleinerer Single-Chip-Komponenten ermöglicht, die nicht nur in Smartphones, sondern auch in Tablet-PCs oder Ultrabooks eingesetzt werden können.

Meldung gespeichert unter: Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...