Deutsche Telekom setzt auf IBM-Technologie

IT-Dienstleistungen

Mittwoch, 25. September 2013 16:46
IBM Unternehmensgebäude

ARMONK/ BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom und die International Business Machines (IBM) Corp. arbeiten in puncto Mobile App Cloud Service zusammen. Dabei kommt eine App Development Plattform von IBM zum Einsatz.

Die IBM MobileFirst Plattform soll in der Cloud für kleine und mittlere Kunden in Europa angeboten werden. Die Plattform Developer Garden der Deutschen Telekom  hat einen Cloud-Dienst eingeführt, der über IBM Worklight, die App Development Plattform von IBM, verfügt. Damit soll die Entwicklung und Veröffentlichung von Apps beschleunigt werden.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...