Dell will mit Notebook-PCs punkten

Dienstag, 26. Juni 2007 00:00

ROUND ROCK - Der US-Computerhersteller Dell Inc (Nasdaq: DELL, WKN: 121092) will mit neuen Notebook-PCs bei Verbrauchern punkten. So stellte das Unternehmen heute neue Notebook-Computer in acht verschiedenen Farben vor, die zudem mit erweiterten Funktionen aufwarten können. Durch diesen Schachzug will Dell wieder mehr Vertrauen bei den Privatkunden zurückgewinnen und so den Verlust von weiteren Marktanteilen stoppen.

Gleichzeitig präsentierte Dell den ersten PC für Privatkunden, der mit einem Flash-Speicher ausgestattet ist, anstatt mit einer traditionellen Festplatte. Der ultra-leichte Laptop-Computer verfügt über eine Speicherkapazität von 32 Gigabyte. Die neuen Notebooks will das Unternehmen im Rahmen eines Events in der Einkaufshalle Macy`s am Herald Square in New York präsentieren. Die Notebooks sind in den Farben flamingo pink, sunshine yellow, alpine white, ruby rot, jet black, midnight blue sowie espresso verfügbar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...