Dell setzt nun auch auf Bitcoins

Virtuelle Zahlungsmittel

Montag, 21. Juli 2014 11:29
Dell

AUSTIN (IT-Times) - Beim PC-Hersteller Dell können Kunden online nun mit Bitcoins bezahlen. Nachdem die virtuelle Währung zu Beginn des Jahres noch umstritten war, scheint sich ihre Nutzung nun mehr und mehr auszuweiten.

Gründer und CEO Michael Dell teilte per Twitter mit, dass Dell nun Bitcoins als Bezahlungsmittel akzeptiere. Abgewickelt wird das Ganze mit Hilfe des Bitcoin Payment Prozessors Coinbase, wie das Wall Street Journal berichtet. Coinbase erhebt für die ersten Verkäufe bis zu einer Mio. US-Dollar keine Gebühren, darüber hinaus liegen diese bei einem Prozent, Dell Inc. habe dieselben Konditionen wie andere Unternehmen.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...