Data Modul kommt langsam auf die Beine

Displaytechnik

Freitag, 9. November 2012 11:09
Data Modul

MÜNCHEN (IT-Times) - Der deutsche Anbieter von Displaytechnik, die Data Modul AG hat die Finanzkennzahlen für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres bekannt gegeben. Aufgrund eines steigenden Auftragseingangs konnten Umsatz und Ergebnis verbessert werden.

So stieg der Umsatz im Jahresvergleich leicht um 0,3 Prozent auf 35,2 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) der Data Modul AG (WKN: 549890) sank jedoch im dritten Quartal um 15 Prozent auf 2,2 Mio. Euro. Vor Steuern (EBT) stand ein Ergebnis von 2,1 Mio. Euro, was einer Verschlechterung um 12,5 Prozent entspricht. Das Nettoergebnis des dritten Quartals 2012 konnte jedoch um 81,3 Prozent gesteigert werden, sodass ein Wert von 2,9 Mio. Euro in den Büchern stand. Pro Aktie ergibt sich damit ein Ergebnis von 0,82 Euro (Vorjahr: 0,46 Euro).

Meldung gespeichert unter: Data Modul

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...