Dank iPhone und iPad: Markt für Touchscreen-Chips soll sich verdreifachen

Mittwoch, 28. März 2012 16:41
Apple_iPad2_smartcover.gif

EL SEGUNDO (IT-Times) - Aufgrund des riesigen Erfolgs des iPhones und des iPads dürfte sich der Markt für Touchscreen-Displays im laufenden Jahr 2012 verdreifachen, schätzen die Marktforscher aus dem Hause IHS iSuppli.

Die Auslieferzahlen im Bezug auf Touch-Controller ICs dürften in 2015 rund 2,4 Milliarden Einheiten erreichen, nachdem in 2010 rund 865 Millionen Stück ausgeliefert wurden, so die Marktforscher. Allein in diesem Jahr dürften die Auslieferzahlen bei Touchscreen-Chips um 28 Prozent auf 1,7 Milliarden Einheiten zulegen. Für die nächsten beiden Jahre rechnen die Marktforscher dann weiter mit zweistelligen Zuwachsraten, bevor sich das Wachstum in 2015 abschwächen wird.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...