Corning erwägt Entlassungen - LCD TV-Absatz stockt

Mittwoch, 10. Dezember 2008 10:43
Corning

NEW YORK - Der US-Spezialglashersteller Corning (NYSE: GLW, WKN: 850808) erwägt Entlassungen und die Stilllegung von Fabriken, nachdem der Verkauf von Flachbildfernsehern im November weniger stark gestiegen ist, als erwartet.

Der weltweit führende Hersteller von Glas für LCD-Bildschirme und Computer-Displays geht dabei von einem weiteren Preisdruck aus. Corning wird demnach seine Glaspreise im ersten Quartal 2009 stärker senken, als gewöhnlich. Details wollte Corning-Finanzchef James Flaws aber noch nicht nennen.

Meldung gespeichert unter: Corning

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...