CommerceOne: fit für Asien?

Montag, 19. März 2001 12:57

Commerce One Inc. (NASDAQ: CMRC<CMRC.NAS>, WKN: 924107<CRZ.FSE>) Entgegen dem derzeitigen konjunkturellen Klima scheint es dem Anbieter von B2B-Software Commerce One derzeit ganz ordentlich zu gehen. Zumindest äußerte sich das Unternehmen zuversichtlich, dass das Wachstum von e-Commerce-Marktplätzen in Asien weiter voranschreiten werde.

Das Unternehmen schätzt, dass der Umsatz im asiatisch-pazifischen Raum weiterhin alle zwei Jahre um 25 Prozent wachsen wird. Allerdings gibt das Unternehmen selber zu, dass es sich bei diesen Einschätzungen um eine positive Sicht der Dinge handelt. Diese Einschätzung sei realistisch, da das Unternehmen davon ausgeht, dass in erster Linie die großen Unternehmen von der derzeitigen Konjunkturdelle gebremst werden, während CommerceOne klein und flexibel genug sei, um davon nicht in vollem Maße erfasst zu werden. Allerdings, so hieß es weiter, wolle das Unternehmen nicht leugnen, dass es derzeit schwieriger sei, am Markt zu bestehen als das noch vor einem Jahr der Fall gewesen ist.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...