Commerce One mit Zahlen

Freitag, 20. April 2001 13:57
SAP

Commerce One (Nasdaq: CMRC, WKN: 924107): Das führende B2B Unternehmen neben Ariba hat am Donnerstag nachbörslich seine Quartalsergebnisse gemeldet. Dabei hat der B2B-Softwareanbieter seine gesenkten Prognosen erreicht und den Ausblick auf das zweite Quartal nicht ganz düster ausfallen lassen.

Im ersten Quartal verlor das Unternehmen 25.5 Mio. Dollar oder 11 Cents pro Aktie. Die Umsätze steigen im Vergleich zum Vorjahr um 386 Prozent auf 170,3 Mio. Dollar. Die durchschnittliche Schätzung der Wall-Street lag bei 170,5 Mio. Dollar. Zudem hat sich das Unternehmen den Softwaregiganten Microsoft an Bord geholt: In der nächsten Woche will das Unternehmen näheres zu der geplanten Zusammenarbeit veröffentlichen.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...