Commerce One mit deutlichen Verlusten

Mittwoch, 23. Januar 2002 11:54
SAP

Commerce One (CMRC, WKN: 924107): Commerce One, in Kalifornien beheimateter Anbieter von Software-Lösungen für Online-Marktplätze (Business-to-Business Plattformen), hat die von den Analysten prognostizierten negativen Erwartungen noch übertroffen. Während die Analysten einen Verlust von etwa 16 Cents je Aktie vorausgesagt hatten, wiesen die gestern vorgelegten Zahlen einen Verlust von 23 Cents je Aktie aus, was einen Gesamtverlust von 65,5 Mio. Dollar ausmacht. Diese Zahlen sind ein deutlicher Rückschritt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, in dem ein Verlust von lediglich 13,3 Mio. Dollar oder 7 Cents je Aktie verkraftet werden musste.

Diese schlechten Werte müssen auch im Zusammenhang mit den Umsatzeinbrüchen gesehen werden, die gewaltige Ausmaße angenommen haben. So macht der Umsatz des letzten Quartals mit 56 Mio. Dollar nicht einmal mehr ein Drittel dessen aus, was im Vergleichszeitraum des Vorjahres umgesetzt werden konnte. Auch der Vergleich zum dritten Quartal, in dem ein Umsatz von über 80 Mio. Dollar zu Buche steht, zeigt, dass das letzte Quartal sehr schwach gewesen ist.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...