Comdirect weitet Verlust aus

Donnerstag, 10. Mai 2001 09:36
comdirect Logo

Die Comdirect Bank (WKN: 542800) kann von ihren Quartalszahlen vor einem Jahr nur noch träumen. Der Online-Broker musste durch die aggressive Expansionspolitik und höhere Marketingkosten im vergangenen Quartal einen Vorsteuerverlust von 19,8 Mio. Euro melden. Im Vorjahreszeitraum erwirtschaftet das Unternehmen noch einen Gewinn von 10 Mio. Euro. Doch durch den Salamicrash an den Technologiebörsen hat sich das Interesse der Kleinanleger an Aktien schnell relativiert, die Zahl und das Volumen der Trades war stark rückläufig.

Der Provisionsüberschuss des Unternehmens lag im ersten Quartal bei 29,5 Mio. Euro. Im Vorjahresquartal waren es noch 53 Mio. Euro. Insgesamt lag der Umsatz, der sich aus Provisionen und Zinsen zusammensetzt, bei 50,4 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Online-Banking

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...