Comcast will 3,3 Mrd. US-Dollar in Themenpark in China investieren

Neuer Universal Themenpark in Peking

Dienstag, 14. Oktober 2014 10:34
Comcast

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Kabelnetzbetreiber Comcast Corp will gemeinsam mit chinesischen Investoren mehr als 20 Mrd. Yuan bzw. 3,3 Mrd. US-Dollar in die Errichtung eines Universal Themenparks in Chinas Hauptstadt Peking errichten, berichtet Bloomberg.

Die chinesische Regierung hat bereits grünes Licht für die Entwicklung des Themenparks gegeben, der auf einer Fläche von 120 Hektar Land entstehen soll. Später besteht sogar die Möglichkeit, das Areal auf 400 Hektar zu erweitern, so Comcast (Nasdaq: CMCSA, WKN: 157484). Der neue Universal Themenpark werde neue Attraktionen und zudem auch das erste Universal Themen Hotel beinhalten. Mit der Expansion in China will Comcast vor allem die wachsende Mittelschicht im Reich der Mitte ansprechen, die über steigende Einkommen verfügt.

Meldung gespeichert unter: Comcast

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...