Comcast schluckt zwei Sport-Sender

Montag, 30. April 2007 00:00

BETHPAGE - Der US-Kabel-TV-Betreiber Comcast Corp (Nasdaq: CMCSA<CMCSA.NAS>, WKN: 157484<CTP2.FSE>) hat sich für 570 Mio. US-Dollar in bar zwei regionale Sportsender gesichert. Demnach erwirbt Comcast den 60%igen Anteil von Cablevision Systems an dem Sender FSN Bay Area sowie einen 50%igen Anteil an FSN New England. Die entsprechenden Anteile wurden zuvor von der Cablevision-Tochter Rainbow Media Holdings gehalten.

Damit hält Comcast anschließend 100% der Anteile an FSN New England sowie 60 Prozent an FSN Bay Area. Durch den jüngsten Schachzug baut Comcast seine Marktstellung im Bereich regionaler Sportsender weiter aus. Gleichzeitig zieht sich Cablevision durch den Deal fast vollständig aus dem Bereich der regionalen Sportsender zurück. Lediglich MSG und Fos Sports New York gehören dann noch zum Cablevision-Imperium.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...