Comcast: Kundenzuwachs steigert Umsatz und Gewinn

Donnerstag, 30. April 2009 18:01
Comcast_Logo.gif

PHILADELPHIA - Der US-Kabelnetzbetreiber Comcast Corp. (Nasdaq: CMCSA, WKN: 157484) meldete die Ergebnisse für das erste Quartal 2009. Umsatz und Gewinn legten zu. 

Es wurden 8,83 Mrd. US-Dollar Umsatz im ersten Quartal 2009 ausgewiesen (2008: 8,38 Mrd. Dollar). Davon entfielen 8,34 Mrd. Dollar auf den Bereich „Cable“, im Vorjahr waren es 7,91 Mrd. Dollar. Der Umsatz im Segment „Programming“ lag mit 361 Mio. Dollar hingegen unter dem Ergebnis aus 2008 von 363 Mio. Dollar. Comcast meldete ein operatives Ergebnis in Höhe von 1,81 Mrd. Dollar (Vorjahr: 1,55 Mrd. Dollar). Entsprechend legte auch der Nettogewinn auf 772 Mio. Dollar zu, nachdem im ersten Quartal 2008 732 Mio. Dollar erzielt worden waren. Das Ergebnis je Aktie betrug nach sieben Cent in 2008 nun 19 Cent. Comcast steigerte den operativen Cash-Flow auf 3,44 Mrd. Dollar (2008: 3,17 Mrd. Dollar). 

Meldung gespeichert unter: Comcast

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...