Comcast kooperiert mit Intel bei interaktivem TV

Kabelnetzbetreiber

Donnerstag, 21. August 2008 15:24
Comcast

PHILADELPHIA - Neben der Kooperation mit Yahoo, gab der US-Halbleitergigant Intel auch gleich eine Kooperation mit dem Kabel-TV-Spezialisten Comcast (Nasdaq: CMCSA, WKN: 157484) bekannt, um im Bereich IP-basierter Anwendungen für das Fernsehen neue Lösungen zu entwickeln.

Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit steht dabei das von Intel mitentwickelte Widget Channel Framework. Dabei handelt es sich um eine offene Entwicklungsplattform, die Anbietern die Verknüpfung von Internet-basierten Anwendungen mit TV-Programmen über ein Widget-Interface erlaubt. Neben dem TV-Hauptprogramm können Anwender dann verschiedene andere Applikationen wie Spiele laufen lassen.

Meldung gespeichert unter: Comcast

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...