Comcast beteiligt sich an File-Sharing-Startup

Dienstag, 20. Mai 2008 18:02
Comcast

NEW YORK - Der US-Kabelnetzbetreiber Comcast Corp. (Nasdaq: CMCSA, WKN: 157484) wartet mit einer neuen Investition auf. Objekt der Begierde ist das Startup GridNetworks.

GridNetworks entwickelt Lösungen im Bereich Internet-Video-Sharing. Wie GridWorks mitteilte, werde Comcast eine ungenannte Summe in das Unternehmen investieren. Weiterhin wolle sich Comcast darüber hinaus an der Entwicklung sogenannter Peer-to-Peer- File-Sharing-Lösungen beteiligen. Diese ermöglichen es Internetnutzern gefundene Videos mit Freunden zu teilen, etwa durch Weiterleitung der Datei oder eines Links.

Brisanterweise wurde Comcast erst unlängst Gegenstand einer Untersuchung der Federal Communications Commission (FCC). Es häuften sich Vorwürfe von Kunden, Comcast würde bei eigenen Internetdiensten File-Sharing-Lösungen behindern. Ziel sei es, die Schnelligkeit des Internetzugangs nicht zu beeinträchtigen. Zudem wird Comcast vorgeworfen, auch die Verwendung bestimmter Softwarelösungen zu unterbinden oder zumindest zu behindern. Die Untersuchungen diesbezüglich dauern noch an.

Meldung gespeichert unter: Comcast

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...