Clearwire verkauft Federal Division an CRGT - Abkommen mit Simplexity

Montag, 23. Januar 2012 16:37
Clearwire_logo.gif

RESTON (IT-Times) - Der amerikanische WiMAX-Spezialist Clearwire hat ein Abkommen mit der Veritas Capital Einheit CRGT geschlossen, wonach Clearwire seine Federal Division für 40 Mio. US-Dollar in bar an CRGT verkaufen wird, so Briefing.com.

Darüber hinaus hat Clearwire (Nasdaq: CLWR, WKN: A0RDN8) ein Vertriebsabkommen mit Simplexity MVNO Services geschlossen, wonach Simplexity als autorisierter Händler für Clearwires 4G-Mobilfunkservice auftreten wird. Zudem wird Simplexity als bevorzugter Mobile Virtual Network Partner fungieren. Der kommerzielle Service soll noch zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr verfügbar sein.

Meldung gespeichert unter: SoftBank

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...