Citrix Systems: Nettogewinn steigt um 55 Prozent - Erwartungen übertroffen

Donnerstag, 28. April 2011 08:55
Citrix

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Softwarehersteller Citrix Systems hat im vergangenen ersten Quartal 2011 seine Umsatzerlöse und Gewinne kräftig steigern können, nachdem das Unternehmen vom Virtualisierungsboom in der IT-Industrie profitierte.

Der Umsatz kletterte im vergangenen Märzquartal um 18 Prozent auf 491 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 414 Mio. Dollar in der Vorjahresperiode. Während die Erlöse in der Asien-Pazifik-Region um 25 Prozent anzogen, kletterte das Amerika-Geschäft um 22 Prozent.

Der Nettogewinn legte um 55 Prozent auf 73,3 Mio. US-Dollar oder 38 US-Cent je Aktie zu. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte Citrix einen Nettogewinn von 97 Mio. Dollar oder 50 US-Cent je Aktie realisieren, nach einem Profit von 75 Mio. Dollar oder 40 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Meldung gespeichert unter: Citrix

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...