Cisco will über 570 Mio. US-Dollar in Brasilien investieren - neues Innovationszentrum geplant

Mittwoch, 4. April 2012 09:32
Cisco Systems Unternehmenslogo

RIO DE JANEIRO (IT-Times) - Der weltgrößte Netzwerkausrüster Cisco Systems will in den nächsten vier Jahren rund 574 Mio. US-Dollar in Brasilien investieren, berichtet der Branchendienst The Next Web mit Verweis auf Cisco-Aussagen.

In diesem Zusammenhang soll auch ein neues Innovationszentrum in Rio de Janeiro eröffnet werden. Zudem will Cisco Systems (Nasdaq: CSCO, WKN: 878841) einen Venture Kapital Fund für digitale Startup-Unternehmen in Brasilien auflegen. Gleichzeitig soll das lokale Produktionsprogramm, welches in 2011 gestartet wurde, weiter ausgebaut werden. Ferner plant Cisco weitere Partnerschaften mit lokalen Unternehmen aus Brasilien.

Meldung gespeichert unter: Cisco Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...