Cisco und Akamai machen gemeinsame Sache

Big Data

Dienstag, 29. April 2014 18:11
Cisco Systems Unternehmenslogo

NEW YORK (IT-Times) - Cisco und Akamai wollen im Zuge einer Kooperation alles daran setzen, die Anwendungs- bzw- Applikationsleistung ihrer Online-Niederlassungen zu verstärken.

Die Unternehmen stellten in diesem Zusammenhang die Lösung Akamai Connect vor, das eine Verbesserung auf Grundlage der Cisco Router darstellt. So soll der HTTP-Verkehr optimiert werden, um Unternehmen beispielsweise einen schnellen Zugriff auf oder Verbreitung von digitalen Inhalt in High Definition innerhalb eines Breitband-Netzwerkes zu gewährleisten. Dabei greift die Technik aus dem Hause Akamai auf die WAN-Optimierung zurück. Die gegenwärtige Kooperation ist eine Verlängerung der Zusammenarbeit aus dem letzten Jahr. Akamai Connect kann über den Cisco WAAN Central Manager verwaltet werden.

Meldung gespeichert unter: Content Delivery Network (CDN)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...