Cisco Systems will TV-Softwarehersteller NDS für 5,0 Mrd. US-Dollar kaufen

Donnerstag, 15. März 2012 10:26
NDS_logo.gif

TEL AVIV (IT-Times) - Der Router-Hersteller Cisco Systems befindet sich in fortgeschrittenen Gesprächen bezüglich der Übernahme des israelischen Softwarespezialisten NDS. Dabei ist Cisco offenbar bereit, bis zu 5,0 Mrd. US-Dollar für den Softwarehersteller zu bezahlen, meldet die israelische Finanzzeitung Calcalist.

Gegründet im Jahr 1988 in Israel, ist das Unternehmen inzwischen mit seinem Hauptsitz in London präsent. Mit 51 Prozent hält der Private Equity Fund Permira die Mehrheit an NDS, 49 Prozent werden vom New Yorker Medienkonzern News Corp gehalten. NDS entwickelt insbesondere Software für TV-Systeme. Zu den Produkten des Unternehmens gehört unter anderem die populäre VideoGuard-Lösung. Mit Hilfe von NDS-Lösungen soll die sichere Auslieferung von Inhalten auf digitale Fernseher und Set-Top-Boxen, sowie auf PCs und mobile Endgeräte ermöglicht werden.

Meldung gespeichert unter: Cisco Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...