Cisco Systems verkauft Linksys-Division an Belkin

Home-Networking-Sparte geht an Belkin

Freitag, 25. Januar 2013 15:19
Cisco Systems Unternehmenslogo

SAN JOSE (IT-Times) - Der US-Netzwerkausrüster Cisco Systems verkauft seine Home Networking-Sparte rund um Linksys an Belkin International. Über finanzielle Details des Deals wurde zunächst nichts bekannt.

Die Transaktion soll nach Belkin-Angaben im März 2013 abgeschlossen werden. Cisco hatte Linksys im Jahr 2003 für 500 Mio. US-Dollar aufgekauft, um stärker im Geschäft mit Privatkunden Fuß zu fassen. Inzwischen ist der Router-Hersteller im Consumer-Bereich wieder auf den Rückzug. So wurde unter anderem auch das Flip-Videokamerageschäft wieder geschlossen, welches Cisco Systems (Nasdaq: CSCO, WKN: 878841) in 2009 erworben hatte.

Meldung gespeichert unter: Cisco Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...