Cisco Systems macht die Schotten dicht

Mittwoch, 26. November 2008 09:03
Cisco Systems Unternehmenslogo

SAN JOSE - Der US-Netzwerkgigant Cisco Systems (Nasdaq: CSCO, WKN: 878841) will für vier Tage zwischen Weihnachten und Neujahr die meisten seiner amerikanischen und kanadischen Büros schließen. Dies sei Teil des Kosteneinsparungsprogramms im Volumen von einer Mrd. US-Dollar, heißt es bei Cisco.

Demnach sollen die Büros für vier Tage vom 29. Dezember bis 2. Januar 2009 geschlossen bleiben. Geschäftskritische Posten, wie technischer Support und Bestellaufnahmeservices sollen weiterhin besetzt bleiben, heißt es bei Cisco. Dies ist das erste Mal in der Geschichte des Router-Herstellers, dass derartige Maßnahmen beschlossen und angewandt werden.

Meldung gespeichert unter: Cisco Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...