Cisco Systems kauft sich bei SoonR ein

Freitag, 11. Januar 2008 15:17
SoonR_Logo.gif

SAN FRANCISCO - Der US-Netzwerkausrüster Cisco Systems (Nasdaq: CSCO, WKN: 878841) hat sich beim Mobile-File-Spezialisten SoonR finanziell beteiligt und  9,5 Mio. US-Dollar in das Unternehmen investiert.

Die Vision von SoonR ist es, dass Nutzer alle ihre Desktop-Daten auch auf den Mobiltelefon mitnehmen können. Durch den Service der Gesellschaft können Nutzer ihre Desktop-Daten vom Mobilfunktelefon oder von einem Internetgerät aus automatisch sichern und mit anderen Nutzern teilen. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Desktop-Rechner gerade an- oder ausgeschaltet ist. Nach SoonR-Angaben sind insbesondere Dokumente, die in Anwendungen wie Word, Excel oder PowerPoint und Outlook verfasst sind, über SoonR zugänglich.

Meldung gespeichert unter: Cisco Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...