Cisco Systems kauft Intucell für 475 Mio. US-Dollar

Router-Hersteller bleibt auf Einkaufstour

Mittwoch, 23. Januar 2013 15:38
Intucell_logo.gif

SAN JOSE (IT-Times) - Der weltgrößte Netzwerkausrüster Cisco Systems verstärkt sich erneut durch eine Übernahme und schluckt den israelischen Softwareentwickler Intucell für 475 Mio. US-Dollar in bar, wie das Unternehmen mitteilt.

Die in Israel ansässige Intucell stellt eine Softwareplattform für Selbst-optimierte Netzwerke (SON) zur Verfügung. Durch Intucell-Lösungen sollen Mobilfunknetzbetreiber ihre Mobilfunknetze automatisiert verwalten und optimieren können. Intucells SON-Plattform bietet eine Reihe von automatisierten Anwendungen an, welche dabei helfen, Gesprächsabbrüche in Mobilfunknetze zu minimieren, eine höhere Auslastung der vorhandenen Kapazitäten sowie eine verbesserte Netzabdeckung bei Mobilfunknetzen.

Meldung gespeichert unter: Cisco Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...