Cisco Systems: Gewinn steigt um 18 Prozent - Markterwartungen übertroffen

Netzwerkausrüster

Mittwoch, 14. November 2012 08:40
Cisco Systems Unternehmenslogo

SAN JOSE (IT-Times) - Der US-Netzwerkausrüster Cisco Systems hat im vergangenen ersten Fiskalquartal 2013 seinen Umsatz wieder steigern und die Gewinnerwartungen der Analysten übertreffen können, nachdem Firmenkunden wieder mehr Geld für Netzwerk-Equipment ausgaben. Cisco-Aktien legen nachbörslich um mehr als sieben Prozent zu.

Für das vergangene Oktoberquartal meldet Cisco Systems (Nasdaq: CSCO, WKN: 878841) einen Umsatzanstieg um 5,5 Prozent auf 11,9 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn zog dabei um 18 Prozent auf 2,1 Mrd. US-Dollar oder 39 US-Cent je Aktie an, nach einem Profit von 1,8 Mrd. US-Dollar oder 33 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte Cisco einen Nettogewinn von 48 US-Cent je Aktie realisieren und damit die Markterwartungen übertreffen. An der Wall Street hatte man bis dato nur mit einem Nettogewinn von 46 US-Cent je Aktie gerechnet.

Im jüngsten Quartal profitierte Cisco unter anderem auch von der Übernahme von NDS, einen Content- und Sicherheitsspezialisten, den der Router-Hersteller für fünf Mrd. Dollar gekauft hat. Die Übernahme wurde zum Quartalsende abgeschlossen. Bleibt NDS außen vor, wäre der Umsatz um vier Prozent gestiegen, heißt es bei Cisco. Zudem profitierte der Netzwerkausrüster von größeren Kundenaufträgen in den USA, die um neun Prozent zulegten.

Meldung gespeichert unter: Cisco Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...