Cisco Systems bringt Telefonica-Netz auf den aktuellsten Stand

Router, Netzwerkausrüstung

Montag, 10. Dezember 2012 15:18
Cisco ASR.gif

SAN JOSE (IT-Times) - Der US-Netzwerkausrüster und Router-Hersteller Cisco Systems hat einen Auftrag von der Telefonica-Tochter Telefonica Global Solutions erhalten, um das IP-Netz des Unternehmens zu erweitern.

Das modernisierte IP-Netz der nächsten Generation soll dann neue Features unterstützen, wodurch Telefonica seine Umsätze weiter steigern kann. Durch das Upgrade soll auch sichergestellt werden, dass genügend Kapazitäten vorhanden sind, um entsprechende Services zu unterstützen. Zum Einsatz kommen sollen dabei Ciscos CRS-3 und ASR 9000 Router Serie, die den Standard IPv6 unterstützen. Das Telefonica-Netz verbindet über 100 Standorte in mehr als 60 Städten und 40 Länder in Europa, Lateinamerika und Asien.

Meldung gespeichert unter: Cisco Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...