Cisco Systems - bis zu 10.000 Stellen in Gefahr?

Dienstag, 12. Juli 2011 09:28
Cisco Systems Unternehmenslogo

SAN JOSE (IT-Times) - Nachdem bereits am Vortag Gerüchte kursierten, wonach der Router-Hersteller Cisco Systems bis zu 5.000 Stellen streichen wird, ist nunmehr von 10.000 Stellen bzw. 14 Prozent der Belegschaft die Rede, die der US-Netzwerkgigant abbauen will, wie Bloomberg berichtet.

Demnach könnten bereits bis Ende August bis zu 7.000 Stellen gestrichen werden. Abfindungsangebote soll es für 3.000 weitere Mitarbeiter geben, so dass insgesamt 10.000 Stellen wegfallen. Zunächst kursierten Meldungen, wonach Cisco-Chef John Chambers bis zu 5.000 Stellen streichen will, um die operativen Kosten um bis zu einer Mrd. Dollar jährlich zu senken, wie Gleacher & Co Analyst Brian Marshall erfahren haben will.

Meldung gespeichert unter: Cisco Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...