Cisco stellt neuen Router vor - Auftrag von NTT

Dienstag, 4. März 2008 09:40
Cisco Systems

SAN FRANCISCO - Der US-Netzwerkausrüster und Router-Hersteller Cisco Systems (Nasdaq: CSCO, WKN: 878841) hat einen neuen Edge Router vorgestellt, mit dem das Unternehmen insbesondere große Telekomkonzerne ansprechen will. Gleichzeitig konnte Cisco einen Auftrag des japanischen Telefonriesen NTT Corp an Land ziehen.

Mit dem neuen Cisco Aggregation Services Router 1000 (Cisco ASR 1000) sollen insbesondere Telekomgesellschaften ihren Internetverkehr noch schneller routen können. Der Cisco ASR 1000 ist eine Weiterentwicklung der bisherigen Cisco-Modelle Cisco 7200, 7300 und 7500. Laut Cisco verfügt der neue Router über 160 Mal mehr Performance-Funktionen als das ältere Cisco-Modell 7200. Gleichzeitig kommt der Cisco ASR 1000 mit verschiedenen Zusatzanwendungen wie Switching-Funktionen daher, die bereits integriert sind. Dies soll Firmenkunden dabei helfen, Platz und Kosten zu sparen.

Meldung gespeichert unter: Cisco Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...