Cisco nimmt Markt für Videokonferenzen ins Visier

Montag, 23. Oktober 2006 00:00

SAN JOSE - Der weltweit führende Router-Hersteller Cisco Systems (Nasdaq: CSCO<CSCO.NAS>, WKN: 878841<CIS.FSE>) steigt mit seinem neuen Produkt Cisco TelePresence in den lukrativen Markt für Videokonferenzsysteme ein.

Mit dem jüngsten Vorstoß expandiert Cisco einmal mehr in andere Geschäftsbereiche. Eine Strategie, die bereits mit dem Milliardenzukauf von Scientific Atlanta seinen Anfang nahm. Nach Cisco-Angaben könnte das Geschäft mit Videokonferenzsysteme in den nächsten fünf bis sieben Jahren zu einem Milliardengeschäft für Cisco werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...