Cisco kauft Videofirma BNI Video für 99 Mio. US-Dollar

Freitag, 21. Oktober 2011 08:50
BNIVideo.gif

BOXBOROUGH (IT-Times) - Der US-Netzwerkausrüster und Router-Hersteller Cisco Systems verstärkt sich abermals durch einen Zukauf und schluckt den Videosoftwareanbieter BNI Video für 99 Mio. US-Dollar. Cisco geht davon aus, dass die Übernahme im zweiten Fiskalquartal 2012 abgeschlossen werden kann.

BNI Video beliefert mit seinen Lösungen insbesondere Internet-Service-Provider, die dadurch Web- und Mobile Videos besser ausliefern können. Mit der Übernahme von BNI hofft Cisco die Funktionen seines Videoscape Services erweitern zu können. Videoscape ist ebenfalls ein Service, der Service-Providern dabei helfen soll, hochqualitative Videos an Web-gebundene Geräte auszuliefern.

Meldung gespeichert unter: Cisco Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...