Chinas SMIC plant weitere Investitionen

Donnerstag, 31. Januar 2008 18:04
Semiconductor Manufacturing International (SMIC)

SHANGHAI - Mitte Dezember hatte der führende chinesische Halbleiterkonzern Semiconductor Manufacturing International Corp. (WKN: A0B89T) angekündigt für 450 Mio. Dollar in Shanghai zu bauen, doch das Geld scheint noch nicht ausgegangen zu sein.

Wie das Unternehmen heute mitteilte, plant SMIC umfangreiche Investitionen in Shenzhen in Chinsas Süden. So will SMIC ein Forschungs- und Entwicklungszentrum sowie zwei Produktionsanlagen bauen. Zudem soll sich die Hauptgeschäftsstelle für Südchina in Zukunft ebenfalls in Shenzhen niederlassen.

Insgesamt will SMIC dafür 1,58 Mrd. US-Dollar ausgeben. Sinn und Zweck des Ganzen ist unter anderem die Produktion von 8-Zoll und 12-Zoll Wafern. Der gesamte Bauprozess soll allerdings in Phasen gestaltet werden. So sollen zunächst Produktionsanlagen gebaut werden. Die dortige Produktion soll bereits Ende 2009 anlaufen und die Anlage soll anschließend 30 bis 50 tausend Chips pro Monat herstellen können. Erst danach soll auch das Forschungs- und Entwicklungszentrum gebaut werden.

Die Entscheidung für den Standort Shenzhen wurde nicht näher begründet. Jedoch begrüßten Liu Yupo, Deputy Secretarby des Guangdong Parteikomitees sowie Xu Zontheng, Bürgermeister von Shenzhen die Entscheidung und unterstrichen auf einer Pressekonferenz, dass Shenzhen ein gutes politisches Umfeld, eine solide Anzahl von industriellen Gründungen sowie zahlreiche motivierte Arbeitskräfte zu bieten habe. (vue/ami)

Meldung gespeichert unter: Semiconductor Manufacturing International (SMIC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...