China verzeichnet 485 Millionen Web-Nutzer - Sinas Weibo weiter im Aufwind

Dienstag, 19. Juli 2011 10:43
Sina

BEIJING (IT-Times) - Die Zahl der chinesischen Internet-Nutzer ist zum Ende des ersten Halbjahres 2011 auf 485 Millionen geklettert, so Reuters mit Verweis auf Statistikzahlen chinesischer Behörden.

Insbesondere Microblogging-Plattformen und Deal-Seiten a la Groupon verzeichneten dabei das größte Wachstum, heißt es. Davon profitieren konnte nicht zuletzt das Internet-Portal Sina (Nasdaq: SINA, WKN: 929917), dass mit Weibo die führende Microblogging-Plattform in China betreibt. Das Twitter-Pendant wuchs in den vergangenen sechs Monaten um über 200 Prozent und erreichte Ende Juni 195 Millionen registrierte Nutzer, nach 63,1 Millionen Nutzer Ende 2010, so die China Internet Network Information Center (CNNIC).

Die Zahl der Teilnehmer, die sich bei Deal-Seiten registrierten, kletterte um 125 Prozent auf 42,2 Millionen Mitglieder, nach 18,7 Millionen registrierte Nutzer Ende 2010. Groupon schloss Anfang 2011 eine Kooperationsvereinbarung mit Tencent, um den chinesischen Markt zu erobern.

Meldung gespeichert unter: Sina

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...